«Für die TBW steht die qualitativ hochstehende Versorgungs­sicherheit an erster Stelle.»
«Für die TBW steht die qualitativ hochstehende Versorgungs­sicherheit an erster Stelle.»
 
 
 
 
 

Elektroladestation für jeden Parkplatz - auch im Mehrfamilienhaus

Eine einfache Lösung für Mehrfamilienhäuser

Immer mehr Menschen möchten sich ein Elektroauto anschaffen oder haben bereits eines. Das grosse Problem ist und bleibt die fehlende Ladestation. Gerade in Mehrfamilienhäusern und Geschäftsliegenschaften scheuen Eigentümer oft die Anschaffungskosten und den Aufwand für die individuelle Abrechnung der Strombezugs.

Die Technische Betriebe Weinfelden AG bietet nun eine ideale Lösung für Hausbesitzer und Verwaltungen. Wir sprachen mit Michael Frick, Leiter Markt bei der TBW, über das Angebot.

Herr Frick, sind Elektrofahrzeuge nicht noch immer eine Randerscheinung?
Ganz und gar nicht! Der Trend geht eindeutig hin zur Elektromobilität. Im vergangenen Jahr wurden trotz eines coronabedingten Rückgangs der Inverkehrsetzungen knapp 50 % mehr Elektrofahrzeuge angeschafft als 2019.

Okay, aber 50 % von wenig ist noch immer wenig.
Zählt man die Plug-In-Hybride dazu, war 2020 schon jeder siebte neu angemeldete Pkw aufladbar. Tendenz steil steigend – auch aufgrund der sinkenden Anschaffungs- und tiefen Unterhaltskosten. Die CO2-Gebühren werden weiter ansteigen und das Bedürfnis, sich umweltverträglich zu verhalten, greift ebenfalls um sich. Eine Ladestation am eigenen Parkplatz ist daher ein Bedürfnis von immer mehr Menschen.

Bei Einfamilienhäusern ist das Anschliessen einer einzelnen Ladestation sicher relativ problemlos machbar, aber wie sieht das bei Mehrfamilienhäusern aus?
In der Tat war der Aufwand bisher beträchtlich, wenn man eine ganze Tiefgarage mit Ladestationen ausrüsten wollte. Nicht nur die Installation, auch die Abrechnung des Stromkonsums war umständlich. Mit Sicht auf die zunehmende Verbreitung elektrisch aufladbarer Fahrzeuge ist das Aufbauen einer E-Mobiliät-Infrastruktur für Hauseigentümer aber nicht nur zusehend ein Muss, sondern auch eine Investition in die Zukunft, welche potenziell den Wert einer Immobilie zu steigern vermag.

Und mit Ihrem System wird alles besser?
Das System, das wir anbieten, ist modular und unkompliziert. An einem zentralen Ladesystem werden genau so viele Stationen angeschlossen wie benötigt, das System ist aber erweiterbar. Das heisst, man kann jederzeit ganz einfach weitere Ladestationen installieren – ideal für Tiefgaragen. Dank intelligentem Lastmanagement werden die angeschlossenen Ladestationen ohne Überlastung des Hausanschlusses versorgt.

Fotos: ©simplee AG 
Fotos: ©simplee AG

Erweiterbar? Wie kann man sich das vorstellen?
Nun, beispielsweise vernetzt man zehn Parkplätze, installiert aber erst einmal nur vier Ladestationen. Die weiteren sechs können dann schnell und einfach nachgerüstet werden. Man kann die Ladestationen praktisch in die vorbereiteten Halterungen «eindocken».

Und die Abrechnung der Strombezüge?
Jedes einzelne Gerät wird individuell abgerechnet. Damit niemand auf Kosten eines anderen Strom tankt, identifiziert man sich via Ladeschlüssel am persönlichen Parkfeld. Abgerechnet wird dann ganz einfach über die normale Stromrechnung des jeweiligen Mieters. So hat der Vermieter keinerlei administrativen Aufwand.

Was, wenn ein Mieter auszieht oder den Parkplatz wechselt?
Ändert sich die Parkplatzverteilung, installiert man die bestehende Station beim neuen Parkfeld. Ein Mieter möchte eine weitere Ladestation in Betrieb nehmen? Auch das ist kein Problem: Der zusätzliche Strombezug wird ebenfalls in die bestehende Stromrechnung eingerechnet.

Tönt überzeugend. Und das funktioniert einwandfrei?
Aber natürlich funktioniert das! Bei uns in der TBW wurde genau so ein Ladesystem in der Tiefgarage installiert. Denn selbstverständlich hat auch hier an der Weststrasse die Elektromobilität bereits Einzug gehalten.

Ihr Ansprechpartner

 

TBW

Technische Betriebe Weinfelden AG
Weststrasse 8
8570 Weinfelden
+41 71 626 82 82
E-Mail

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung