«Für die TBW steht die qualitativ hochstehende Versorgungs­sicherheit an erster Stelle.»
«Für die TBW steht die qualitativ hochstehende Versorgungs­sicherheit an erster Stelle.»
 
 
 
 
 

Pflanzenschutzmittel im Trinkwasser

Aktuelle Situation in Weinfelden

Hahnenwasser

Aktuelle Situation in Weinfelden
Das Trinkwasser in Weinfelden ist qualitativ einwandfrei und kann trotz nachgewiesenen Abbauprodukten von Pflanzenschutzmitteln bedenkenlos konsumiert werden. Würde das Trinkwasser nicht der geforderten Qualität entsprechen, wird die Bevölkerung über den Kanton, die Gemeinde oder den Trinkwasserversorger entsprechend informiert.

Was ist Chlorothalonil-Sulfonsäure?
Chlorothalonil ist ein Wirkstoff, der in Pflanzenschutzmitteln seit den 1970er Jahren gegen Pilzbefall als sogenanntes Fungizid zugelassen ist. Er wird im Getreide-, Gemüse-, Wein- und Zierpflanzenbau eingesetzt. Chlorothalonil-Sulfonsäure ist ein Abbauprodukt von Chlorothalinil. In der Schweiz muss das Trinkwasser strenge Qualitätsanforderungen erfüllen. Bei Chlorothalonil-Sulfonsäure ist ein gesetzlicher Höchstwert von 0.1 Mikrogramm pro Liter (μg/l) festgelegt. Die im Weinfelder Trinkwasser gemessenen Werte liegen deutlich unter diesem festgelegten Höchstwert.

Ihr Ansprechpartner

  • Walter Krähenbühl

    Walter Krähenbühl
    Geschäftsleitung
    +41 71 626 82 64
 

TBW

Technische Betriebe Weinfelden AG
Weststrasse 8
8570 Weinfelden
+41 71 626 82 82
E-Mail

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutzerklärung